Category Archives: Aktuelles

18Jan/18

Sturmböen am Donnerstag, 18.01.18

Liebe Erziehungsberechtigte,

der Unterricht an der Heinrich-Böll-Gesamtschule findet heute wie gewohnt statt. Wenn Schülerinnen und Schüler nach dem Unterricht nicht nach Hause fahren können (z. B. weil die Straßenbahn nicht fährt), können sie in der Schule vor der Pförtnerloge auf ihre Eltern warten.

Mit herzlichem Gruß

Rolf Grisard

17Jan/18

Unwetterwarnung am 18.01.18 – Schule ist geöffnet

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schule wird morgen – auch bei Unwetterwarnung – geöffnet sein und der Unterricht findet statt. Wenn Eltern ihr Kind aufgrund der angekündigten Sturmböen nicht zur Schule schicken möchten, rufen sie bitte in der Schule an und schreiben eine Entschuldigung mit diesem Grund. In diesem Fall ist das Fehlen entschuldigt.

Ab 12 Uhr soll sich die Lage aber beruhigt haben.

Mit herzlichem Gruß

Rolf Grisard (Schulleiter)

09Jan/18

2018 wird ein spannendes Jahr

Lieber Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage,

nachdem wir im letzten Jahr den 100. Geburtstag von Heinrich Böll gefeiert haben und wir uns vorgenommen haben, dass wir diesem Namen auch gerecht werden wollen, starten wir nun in ein neues Jahr.
Wir wollen bleiben, was wir sind, nämlich eine Gesamtschule, in der alle Schülerinnen und Schüler willkommen sind. Wichtig sind uns guter Unterricht, viele offene Ohren und auch der Mut, Neues auszuprobieren.
Zu einem gelungenen Schuljahr gehören auch „Highlights“. In diesem Jahr sind wir wieder

  • am Karnevalssonntag bei den Schull- und Veedelszöch dabei.
  • Es gibt im Juli die große Zirkusaufführung und das Kulturfestival.
  • Wir freuen uns auf das Radrennen rund um die Schule.
  • Eine neue Sportprofilklasse soll eingerichtet werden und
  • im November ist auch ein Ehemaligentreffen geplant.

Am 18.01. geht es gleich los mit dem Neujahrskonzert im PZ.
Als Schule möchten wir uns weiterentwickeln:

  • Wir haben jetzt in allen Räumen die Möglichkeit, über W-LAN das Internet für den Unterricht zu nutzen.
  • Wir arbeiten an unserem Konzept, in den Lernzeiten die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten zu verbessern.
  • Wir sind „Schule ohne Rassismus“ und die Schülervertretung arbeitet hierzu an einem Projekt.
  • Wir möchten natürlich auch, dass sich alle Schülerinnen und Schüler wohl fühlen und unsere Angebote im Ganztag nutzen, um ihre Stärken zu entfalten.

Uns ist wichtig, dass das Gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf gelingt. Auch um die zugewanderten Schülerinnen und Schüler kümmern wir uns, so dass sie Freunde finden, unsere Sprache lernen und wie alle anderen den bestmöglichen Schulabschluss erreichen. 
All das gelingt uns am besten in einer friedlichen und freundlichen Lernatmosphäre.

Gespannt schauen wir auf die geplante Generalinstandsetzung der Schule, der nach 42 Jahren eine Modernisierung nicht schaden wird. Zusammen mit dem Schulträger hat die Schulgemeinde die „neue“ Schule geplant und wir sind jetzt neugierig, wann es losgeht. In diesem Jahr bleibt erst einmal räumlich alles so, wie es jetzt ist.

Heinrich Böll hat einmal gesagt: „Man kann ja manchmal mehr riskieren, als man riskiert.“ Das heißt für mich, dass man dem anderen zutraut, dass er seine Ideen verwirklicht und er an seinen Aufgaben wächst, selbst wenn nicht immer alles gelingt.

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches und lebensfrohes Jahr 2018.

Rolf Grisard (Schulleiter)

02Jul/17

Zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll

Am 21.12.2017 wäre Heinrich Böll, der Namensgeber unserer Schule, 100 Jahre alt geworden. Dies war für uns der Anlass, ein großes Geburtstagsfest zu feiern.
 Band Der Beginn des Festwochenendes war ein festlicher Abend am Freitag, dem 9. Juni. Die ganze Schulgemeinde, Kolleg*innen, Schüler*innen und Elternvertreter*innen, ehemalige Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Gäste von benachbarten Schulen und aus der Bezirksregierung – sie alle erlebten ein Programm, bei dem Heinrich Böll auf unterschiedlichste Weise gewürdigt wurde. Der Abend begann furios mit der Big Band unserer Schule – daran anschließend betonte der Schulleiter Rolf Grisard die Bedeutung, die Freiheit und Unabhängigkeit auch heute noch in unserem Schulalltag haben. Hier weiterlesen

25Jun/17

Crash-Kurs für den 10. Jahrgang

Logo Crash

Ziel der Kampagne zur Mobilitätserziehung ist die Sensibilisierung für das risikoreiche Verhalten vor allem der jungen Teilnehmer*innen im Straßenverkehr und den möglichen verheerenden Folgen. Das Team der Polizei wird ergänzt durch Notfallseelsorger, Sanitäter, Feuerwehrleute, Notarzt, betroffene Angehörige und Opfer. Es wird im Anschluss Zeit für Gespräche gegeben.

Da das Projekt emotional sehr belastend ist, sollen die teilnehmenden Schüler*innen nach der 5. Stunde unterrichtsfrei haben können.

Die 10. Klassen haben am Mittwoch in der 1. bis 3. Stunde Unterricht nach Plan. In der 4. und 5. Stunde nehmen die 10er im PZ an dem Projekt zur Mobilitätserziehung der Polizei NRW teil. Betreut werden die Teilnehmer*innen im PZ durch eine Lehrkraft des Teams. Schüler*innen, die nicht teilnehmen dürfen (Elternentscheid-liegt den KL vor) werden von der anderen Teamlehrer*in in der Klasse unterrichtet.

Gudrun Neumann

25Jun/17

Gottesdienst des 10. Jahrgangs

Der ökumenische Abschlussgottesdienst des 10. Jahrgangs wird am Donnerstag (29.06.17, 1./2. Stunde) in der ev. Kirche am Pariser Platz gefeiert. Herzlich willkommen sind auch Eltern und Lehrer*innen. Anschließend laden die Eltern der Böll-Oase alle Teilnehmer*innen zu einem Frühstück ein. Vielen Dank an Herrn Hoffmann-Petzold und sein Vorbereitungsteam. Ebenso vielen Dank an die evangelische Gemeinde, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

18Sep/16

Besuch von Herrn Kossiski (Landtagsabgeordneter) in der Heinrich-Böll-Gesamtschule

Ein Bericht von Nico Flock (Schüler der EF)

Am 12.09.2016 bekamen wir, der 11.Jahrgang der HBG Köln, die Möglichkeit uns in einer großen Fragerunde mit einem Politiker aus dem Landtag NRW zu unterhalten.

Kossiski1]Gemeint ist Herr Kossiski. Er ist Landtagsabgeordneter der SPD für den Wahlkreis des Kölner Nordens. Herr Kossiski hatte sich angeboten, an unsere Schule zu kommen, um mit uns über politische Themen wie Flüchtlinge, Gleichstellung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt, Sport und vieles mehr zu diskutieren.

Continue reading

06Mrz/16

HBG in Rio 2016

Montag, 07.03.

Die ganze Gruppe (10 Schülerinnen, 5 Schüler, 3 Lehrer eine Lehrerin und 2 ½ ehrenamtliche Begleiter) ist nach 26stündiger Heimreise wohlbehalten und um viele unvergessliche Erfahrungen reicher, wieder Zuhause angekommen. Wir Betreuer sind zwar müde und erschöpft, aber doch auch froh und ein bisschen Stolz mitzuerleben, wie einige wohl auch innerlich um ein kleines Stück größer und reifer geworden sind.

Beijos e abraços
Claudia Pereira, Andreas Schmidt, Werner Schleicher und Nikolai Becker

DSC_1081

Continue reading

31Jan/16

Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2016/17

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind an der Heinrich-Böll-Gesamtschule anmelden möchten.

Bitte versäumen Sie nicht die Einhaltung der Anmeldefristen. Der Anmeldezeitraum für Gesamtschulen endet am Donnerstag, den 11. Februar 2016. Danach ist keine Anmeldung mehr möglich.

Bitte vereinbaren Sie mit dem Sekretariat einen Termin (0221-261070).

Anmeldungen an den anderen weiterführenden Schulen (Gymnasium, Realschule und Hauptschule) sind ab dem 26. Februar 2016 möglich. Bis dahin sind Sie von uns darüber informiert worden, ob Ihr Kind einen Platz auf der Heinrich-Böll-Gesamtschule bekommt.

Weitere Infos zur Anmeldung (benötigte Unterlagen) finden Sie auf der Homepage unter der Rubrik „Anmeldung“.

Rolf Grisard (Schulleiter)

17Sep/15

JETZT ONLINE: Kultur an der HBG – Homepage

Seit dieser Woche ist die eigene Kultur-Homepage der HBG online. Unter kultur.hbg-koeln.de  möchten wir Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über die kulturellen Angebote an unserer Schule geben.

Des Weiteren dient die Homepage den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern als Informationsseite, um Näheres zu den Angeboten, Auftritten und Proben zu erfahren.

Wir würden uns freuen, Sie bei einer der nächsten Aufführungen begrüßen zu dürfen.

Fachschaften (Musik, Kunst, Darstellen&Gestalten)