02Jul/17

Zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll

Am 21.12.2017 wäre Heinrich Böll, der Namensgeber unserer Schule, 100 Jahre alt geworden. Dies war für uns der Anlass, ein großes Geburtstagsfest zu feiern.
 Band Der Beginn des Festwochenendes war ein festlicher Abend am Freitag, dem 9. Juni. Die ganze Schulgemeinde, Kolleg*innen, Schüler*innen und Elternvertreter*innen, ehemalige Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Gäste von benachbarten Schulen und aus der Bezirksregierung – sie alle erlebten ein Programm, bei dem Heinrich Böll auf unterschiedlichste Weise gewürdigt wurde. Der Abend begann furios mit der Big Band unserer Schule – daran anschließend betonte der Schulleiter Rolf Grisard die Bedeutung, die Freiheit und Unabhängigkeit auch heute noch in unserem Schulalltag haben. Hier weiterlesen

25Jun/17

Crash-Kurs für den 10. Jahrgang

Logo Crash

Ziel der Kampagne zur Mobilitätserziehung ist die Sensibilisierung für das risikoreiche Verhalten vor allem der jungen Teilnehmer*innen im Straßenverkehr und den möglichen verheerenden Folgen. Das Team der Polizei wird ergänzt durch Notfallseelsorger, Sanitäter, Feuerwehrleute, Notarzt, betroffene Angehörige und Opfer. Es wird im Anschluss Zeit für Gespräche gegeben.

Da das Projekt emotional sehr belastend ist, sollen die teilnehmenden Schüler*innen nach der 5. Stunde unterrichtsfrei haben können.

Die 10. Klassen haben am Mittwoch in der 1. bis 3. Stunde Unterricht nach Plan. In der 4. und 5. Stunde nehmen die 10er im PZ an dem Projekt zur Mobilitätserziehung der Polizei NRW teil. Betreut werden die Teilnehmer*innen im PZ durch eine Lehrkraft des Teams. Schüler*innen, die nicht teilnehmen dürfen (Elternentscheid-liegt den KL vor) werden von der anderen Teamlehrer*in in der Klasse unterrichtet.

Gudrun Neumann

25Jun/17

Gottesdienst des 10. Jahrgangs

Der ökumenische Abschlussgottesdienst des 10. Jahrgangs wird am Donnerstag (29.06.17, 1./2. Stunde) in der ev. Kirche am Pariser Platz gefeiert. Herzlich willkommen sind auch Eltern und Lehrer*innen. Anschließend laden die Eltern der Böll-Oase alle Teilnehmer*innen zu einem Frühstück ein. Vielen Dank an Herrn Hoffmann-Petzold und sein Vorbereitungsteam. Ebenso vielen Dank an die evangelische Gemeinde, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

18Sep/16

Besuch von Herrn Kossiski (Landtagsabgeordneter) in der Heinrich-Böll-Gesamtschule

Ein Bericht von Nico Flock (Schüler der EF)

Am 12.09.2016 bekamen wir, der 11.Jahrgang der HBG Köln, die Möglichkeit uns in einer großen Fragerunde mit einem Politiker aus dem Landtag NRW zu unterhalten.

Kossiski1]Gemeint ist Herr Kossiski. Er ist Landtagsabgeordneter der SPD für den Wahlkreis des Kölner Nordens. Herr Kossiski hatte sich angeboten, an unsere Schule zu kommen, um mit uns über politische Themen wie Flüchtlinge, Gleichstellung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt, Sport und vieles mehr zu diskutieren.

Continue reading

06Mrz/16

HBG in Rio 2016

Montag, 07.03.

Die ganze Gruppe (10 Schülerinnen, 5 Schüler, 3 Lehrer eine Lehrerin und 2 ½ ehrenamtliche Begleiter) ist nach 26stündiger Heimreise wohlbehalten und um viele unvergessliche Erfahrungen reicher, wieder Zuhause angekommen. Wir Betreuer sind zwar müde und erschöpft, aber doch auch froh und ein bisschen Stolz mitzuerleben, wie einige wohl auch innerlich um ein kleines Stück größer und reifer geworden sind.

Beijos e abraços
Claudia Pereira, Andreas Schmidt, Werner Schleicher und Nikolai Becker

DSC_1081

Continue reading

31Jan/16

Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2016/17

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind an der Heinrich-Böll-Gesamtschule anmelden möchten.

Bitte versäumen Sie nicht die Einhaltung der Anmeldefristen. Der Anmeldezeitraum für Gesamtschulen endet am Donnerstag, den 11. Februar 2016. Danach ist keine Anmeldung mehr möglich.

Bitte vereinbaren Sie mit dem Sekretariat einen Termin (0221-261070).

Anmeldungen an den anderen weiterführenden Schulen (Gymnasium, Realschule und Hauptschule) sind ab dem 26. Februar 2016 möglich. Bis dahin sind Sie von uns darüber informiert worden, ob Ihr Kind einen Platz auf der Heinrich-Böll-Gesamtschule bekommt.

Weitere Infos zur Anmeldung (benötigte Unterlagen) finden Sie auf der Homepage unter der Rubrik „Anmeldung“.

Rolf Grisard (Schulleiter)

17Sep/15

JETZT ONLINE: Kultur an der HBG – Homepage

Seit dieser Woche ist die eigene Kultur-Homepage der HBG online. Unter kultur.hbg-koeln.de  möchten wir Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über die kulturellen Angebote an unserer Schule geben.

Des Weiteren dient die Homepage den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern als Informationsseite, um Näheres zu den Angeboten, Auftritten und Proben zu erfahren.

Wir würden uns freuen, Sie bei einer der nächsten Aufführungen begrüßen zu dürfen.

Fachschaften (Musik, Kunst, Darstellen&Gestalten)

16Sep/15

Instrumental-AG 2015

bereits im vierten Jahr in Folge nehmen auch in diesem Schuljahr wieder viele Schülerinnen und Schüler das Angebot der Instrumental-AG an der HBG wahr. An den Instrumenten E-Gitarre, Querflöte, Trompete, Saxophon und Schlagzeug sammeln die insgesamt 19 Musikerinnen und Musikern nun erste Erfahrungen im praktischen Musizieren. Sowohl im Kleingruppen-Unterricht bei den Instrumental-Lehrern als auch in der Gesamtprobe bei Herrn Becker und Herrn Wiedemann werden hier Grundlagen erlernt, um später in der BigBand mit den älteren Musikerinnen und Musikern gemeinsam zu musizieren. Wir wünschen Allen einen guten Start und viel Freude an der Musik!

Instrumental-AG 2015

02Sep/15

Auf den Spuren eines Genies- Das Leonardoprojekt des 7. Jahrgangs

Mi, 26.08.2015

Munteres Treiben von 210 Schülern und Schülerinnen herrschte am Mittwoch, den 26.8. im PZ. Der gesamte 7. Jahrgang nahm an einem Projekt der Ingenieurkammer Rheinland teil.

Bei einer kurzen Einführung erfuhren die Schüler, dass Leonardo da Vinci ein vielseitiges Genie war und eine Brückenkonstruktion erfand, die durch Nutzung des Reibwiderstandes und der Kräfteverteilung auf jegliche Schrl4aube, Nagel oder Leimverbindung verzichtet. Trotzdem entsteht aus 21 Hölzern eine tragfähige Brücke. Solche Brücken werden bis heute gebaut und der Rekord der Bauzeit liegt bei 18 Sekunden.

Nun war es Aufgabe der SchülerInnen, diese Brücke anhand eines einfachen Bauplans mit 1, 50m langen Hölzern nachzubauen. Im PZ waren zehn Bauplätze an einem „Fluss“ vorbereitet und die Bautrupps erhielten ihren Plan. Jeder Schüler und jede Schülerin gehörte einem Bautrupp an und sie bauten eigenständig die Brücke nach, was eine spannende Aufgabe war: Bauplan lesen, Aufgaben verteilen und gemeinsam eine tragfähige Brücke von ca.1, 50 Höhe und 2, 50 Spannweite errichten und das ganze in 20 Minuten Zeit. Manch eine Brücke brach zusammen, doch die Schüler entwickelten Ehrgeiz und Geschick, die Aufgabe zu erfüllen.

In einer zweiten und dritten Runde traten die schnellsten Bautrupps gegeneinander an und in der Schlussrunde brauchte die Siegergruppe kaum noch 2 Minuten und ihre Brücke erhob sich über den Fluss.
Die Schule bedankt sich sehr bei den Mitarbeitern der Ingenieurkammer und allen Helfern für den gelungenen Tag.
Hille Lammers

12Aug/15

Neue Fünftklässler eingeschult

“Herzlich Willkommen” hieß es für die neuen Fünftklässler am Mittwoch (12.08.). Eindrucksvoll präsentierten sich die Turnerinnen der Turn-AG sowie eine Tanz-Gruppe aus dem 6.Jahrgang, die zur Eröffnung der Einschulung ihr Können zeigten. Frau Neumann und Herr Grisard, für den es auch der 1.Tag an der HBG war, begrüßten anschließend die neuen Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule.

Die Begrüßungsfeier wurde musikalisch durch die BigBand und die Klassen 6.5 und 6.6 gestaltet, die zum Abschluss gemeinsam das Lied “Heinrich-Böll-Gesamtschule” darboten.

Nach der Begrüßungsfeier lernten die Schülerinnen und Schüler ihre neuen Klassenlehrer und Klassenräume kennen, bevor alle gemeinsam zum Abschluss des ersten Schultages traditionell viele bunte Luftballons in den Himmel steigen ließen.

neue5-2015