Schülervertretung

Die Arbeit der Schülervertretung (SV) an der Heinrich- Böll Gesamtschule

Als Vertretung der Schülerschaft ist es unsere Aufgabe das schulische Zusammenleben an unserer Schule auch nach den Wünschen der Mitschülerinnen und Mitschüler anzupassen. Dabei handeln wir im Rahmen des Schulgesetzes und stellen somit ein zentrales Gremium der Mitbestimmung an unserer Schule dar. Im Folgenden möchte ich Ihnen einen groben Überblick zu unserer Zusammensetzung und Arbeit geben.
Die Schülervertretung setzt sich aus Personen des Schülerrates zusammen, der jedes Jahr, durch die Klassensprecherwahlen, neu zusammengesetzt wird. Nachdem die Klassen- bzw. Kurssprecher/innen gewählt wurden, kommt es zu einer Vollversammlung der Schülervertretung, welche neben einem Schülersprecher/in auch das SV Beratungsteam wählt und andere Gremien zur Schulalltagsgestaltung bestimmt. Sowohl die Klassensprecher/innen als auch die Jahrgangssprecher/innen der Oberstufenjahrgänge stellen die Verbindung zwischen ihren Kursen und der Schülervertretung dar. Das SV Team und der Schulsprecher/in stellen eine Verbindung zur Schulleitung und den Beratungslehrern/innen her und sprechen über schulpolitische Probleme und Projekte. Alle Beteiligten Schülerinnen und Schüler innerhalb dieses Kreislaufes stellen einen wichtigen Teil des schulischen Zusammenlebens dar.
Außerdem unterliegt der Schülerschaft 1/3 des Mitspracherechts in der Schulkonferenz, was uns neben der Eltern- und Lehrerschaft zu einer einflussreichen Mitbestimmungskraft an unserer Schule bringt. Die Schulkonferenz ist das Gremium der Schule, in dem Eltern, Schüler und Lehrer die wichtigsten schulischen Angelegenheiten besprechen und über Vorgehen abstimmen.
Allein aufgrund unserer Mitsprachekraft an der Gestaltung und Anpassung unseres schulischen Alltags ist die Schülervertretung und auch die sonstige ehrenamtliche Arbeit an unserer Schule von Schülerinnen und Schülern für Schülerinnen und Schüler unglaublich wichtig.
Neben dem schulpolitischen Engagement sind auch die Organisation von Projekten auf der Tagesordnung der SV. Jede Woche trifft sich ein Teil der Schülervertretung zur Besprechung von aktuellen Themen. Der Raum der Schülervertretung ist einmal die Woche besetzt wo das SV Team über neue Projekte und Probleme sich unterhält. Doch auch Schüler/innen können ihre Wünsche und Probleme äußern und wir schauen wie wir helfen können. Die Meinung, Ideen und wünsche sind immer willkommen.
Stv.: Kim- Marcel Krutwig 13.Jahrgang und Anastasia Zwetzich

SV 2016