24Jan/17

Neujahrskonzert und Neujahrsempfang 2017

Musikalisch-kulinarisches Dankeschön!

neujahrskonzert2017Am 19.01.2017 lud der Fachbereich Musik der HBG zum diesjährigen Neujahrskonzert ein, bei dem über 80 Schülerinnen und Schüler ihr musikalisches Können darboten.
Das abwechselungsreiche Programm reichte von der Instrumental-AG des 5.Jahrgangs, die ihren ersten großen Auftritt hatten, über den Schul-Chor, die HBG-BigBand bis hin zu den Schulbands und den vokal-instrumentalpraktischen Kursen des 12.Jahrgangs.

Im Anschluss an das Konzert lud die HBG als Dankeschön ihre aktiven Eltern (Böll-Oase, Ags, Förderverin, etc.) zum alljährlichen Neujahrsempfang ein.

 

24Jan/17

Bezirksregierungsmeisterschaften Badminton

Ein Bericht von Birgit Dittmar

3. Platz bei den Bezirksregierungsmeisterschaften Badminton

photo-badminton-schulmannschaft-2017-1Ein wirklich schöner Erfolg, den die Badminton Schulmannschaft der HBG bei ihrem ersten Antritt beim Landessportfest der Schulen in der Sportart Badminton errungen hat. Am 16. Januar machten wir uns auf den Weg nach Bergisch Gladbach und trafen dort auf die Mannschaften aus Bonn und Bergisch Gladbach selbst. Die Mannschaft aus Düren sagte kurzfristig ab.

Hier weiterlesen

11Jan/17

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule bei den Stadtmeisterschaften im Gerätturnen

Ein Bericht von Maike Weidner

Turn Stadtmeisterschaften 11/2016

Ende November nahm die „Interessensgemeinschaft Gerätturnen“ unserer HBG mit einer Mädchenmannschaft an den Stadtmeisterschaften der Kölner Schulen im Gerätturnen teil. Hierfür reiste die Mannschaft, bestehend aus: Annika Paschen (5.7), Melissa Schneider (5.7), Julia Wecker (5.1), Angelina Weiße (6.2), Talina Wichelhaus (5.4) und Alina Arik (5.1) nach der 8. Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Köln-Ehrenfeld.

Hier weiterlesen

11Jan/17

Punkte machen statt Punkte sammeln

Ein Bericht von Lea Löffler (Q2, Schülerin des Sport LK)

vb-turnier-2016

Zum 4. Mal schon fand in diesem Jahr das Volleyballturnier der Oberstufe statt. Es wurde wieder gebaggert, gepritscht und gepunktet. Besonders das Datum – der letzte Schultag des Jahres – erfreute die Schüler der Oberstufe.
Schon Wochen vor dem Turnier wurden die Teams zusammengestellt, jeder Kurs durfte ein oder mehr Teams stellen, eine Teilnahme war für die Grundkurse jedoch nicht verpflichtend. Auch die Lehrer stellten ein eigenes Team, so wie die Referendare geschlossen antraten.
Am Tag des Wettkampfes, dem 22. Dezember, wurde auf 4 Feldern die Vorrunde angepfiffen. Jedes Team spielte vier Spiele, jeweils gegen andere Kurse der 11., 12. oder 13. Klasse. Die 10 minütigen Spiele wurden mit sehr unterschiedlichen Niveaus gespielt. Hier weiterlesen

08Jan/17

Schulqualifikation Jugend debattiert (Sekundarstufe I)

jugdebqs1Am Dienstag, den 20. Dezember fand an der Heinrich-Böll-Gesamtschule die Schulqualifikation von Jugend debattiert für die Sekundarstufe I statt.
Zuvor hatten sich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in einem zweitägigen Workshop mit den einzelnen Elementen des Formats von Jugend debattiert auseinandergesetzt und so die Grundlagen des Debattierens erlernt. Dabei wurde vor allem darauf Wert gelegt, dass die Jugendlichen ihre eigene Position konzentriert und folgerichtig darstellen können, aber auch dazu befähigt werden, die Argumente der Gegenseite einzubeziehen. Continue reading

16Dez/16

Spendenaktion an der Heinrich-Böll-Gesamtschule

Ein Bericht von Werner Schleicher

Jugendliche sammeln für Favela in Kölns Partnerstadt Rio de Janeiro

p1080006An der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Chorweiler läuft derzeit eine ganz besondere Spendensammelaktion von elf Schülerinnen und Schülern. Mit dem Nachbau einer

Hütte, wie sie in den Favelas von Rio de Janeiro von mehrköpfigen Familien bewohnt werden, machen sie in ihrer Schule anschaulich auf die ärmlichen Lebensumstände aufmerksam. In jeder Pause in der Adventszeit wird Geld für Familien in der Favela

Triangolo gesammelt, um den Kauf von Matratzen, Ventilatoren und Pampers oder anderen Bedarf für den Alltag zu ermöglichen. Hier weiterlesen

16Dez/16

Exkursion in die Medienwelt

Ein Bericht von Christin Haferung (Schülerin der Klasse 10.6)

Am Nikolaustag besuchten wir, der Wirtschaftskurs von Herrn Nebel, die MMC Studios in Köln- Ossendorf. Da sich viele von uns für einen Medienberuf interessieren, eimage1rhofften wir uns einige interessante Einblicke. Wir bekamen eine Führung durch die Studios. Eine Mitarbeiterin zeigte uns die Säle, die zum Beispiel für die Produktion von „DSDS“ oder ,,das Supertalent“ genutzt werden. Wir gingen durch die „Schillerallee“ der TV-Serie „Unter uns “ und schauten uns die Kulissen von ,,Alles was zählt“ an. Mit einer richtigen Straße hat die Kulisse nichts zu tun, selbst der Bürgersteig ist nicht „real“. Danach gingen wir in einen Raum, wo ein „Green Screen“ aufgebaut war. Dort wird zum Beispiel die Wetterkarte hinten eingeblendet. Es war ein sehr interessanter Einblick, denn wir konnten uns alle davor stellen und sahen uns im in gegenüberliegenden Fernseher, wo im Green Screen verschiedene Orte wie Paris oder New York eingeblendet wurden. Wir konnten viele lustige Fotos machen. Danach durften wir auch noch in den Regieraum, was sehr interessant war, denn MMC ist das einzige Unternehmen, das über 50 verschiedene Kameras hat und dort alles geschnitten werden kann. Die Mitarbeiterin erklärte uns noch unterschiedliche Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in dem Medienunternehmen. Nach der Führung erfuhren wir, dass der Butzweilerhof, wo die vielen Studios gebaut wurden, früher ein Flughafen war. Es war ein sehr interessanter Ausflug in die Medienwelt, der uns zeigte, dass vieles in den Medien anders ist als das Fernsehen uns „verkauft“.

30Nov/16

Ehemaligen-Treffen 2016

Nachdem in den letzten Jahren kein Ehemaligen-Treffen mehr stattgefunden hatte, war es in diesemehemaligentreffen2016-1 Jahr wieder soweit: Am 18.11.2016 trafen sich ehemalige Schülerinnen und Schüler, sowie ehemalige und aktuelle Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam in der HBG. In entspannter Atmosphäre tauschten sich die ca. 350 Gäste über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse rund um die HBG aus oder schwelgten in Erinnerungen an gemeinsame vergangene Zeiten.

Vielen Dank dem Organistations-Team, die das Treffen ermöglicht haben, den Helfern, die es unterstützt haben und natürlich den Gästen.

Das nächste Ehemaligen-Treffen findet am 17.11.2017 statt. Details dazu folgen ab Sommer 2017.

02Nov/16

Methoden der Biotechnologie

„Methoden der Biotechnologie“

– Ein Tag im Schülerlabor des Großkonzern Bayer –

Ein Bericht des Bio-LKs der Q1 – 2016

BioLk Bayer2016„Erbgut und Gesundheit – Methoden der Biotechnologie“ hieß der Kurs, an welchem fünfundzwanzig biologieinteressierte Schüler und Schülerinnen aus der Q1 unter der Obhut von Herrn Dolata teilnahmen.

So standen am Morgen des 22.06.2016 der Biologie-LK und einige Schüler/innen der Biologie-Grundkurse vor dem Kommunikationszentrum des Bayer-Werkes oder genau genommen vor dem „Baylab“, dem Schülerlabor des Unternehmens.

Continue reading

07Okt/16

Die HBG läuft mit – Teilnehmerrekord beim Marathon

20 Jahre Köln Marathon! Anlass genug, dass auch wir als HBG bei dem diesjährigen Großereignis in Köln mit vielen Schülerinnen und Schülern in der Staffel vertreten waren. Insgesamt gingen in diesem Jahr 7 Mannschaften unserer Schule an den Start.

Aus den Klassen 7-13 liefen die Sportlerinnen und Sportler zwischen 5 und 10 km, bevor die Schlussläufer nach gut 42 Kilometern am Dom im Ziel ankamen.

Ein großes Lob an die Läuferinnen und Läufer und vielen Dank an alle Eltern und Lehrer, die es auch in diesem Jahr wieder ermöglicht haben. Wer im nächsten Jahr auch dabei sein möchte, kann sich an Frau Dittmar oder Herrn Wiedemann wenden.

 

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden:

Ergebnisse