Gymnasiale Oberstufe (allgemein)

Gymnasiale Oberstufe

Die Gymnasiale Oberstufe der Heinrich-Böll-Gesamtschule

  • unterrichtet in den Jahrgängen der Oberstufe etwa 100 Schüler und Schülerinnen (pro Jahrgang)
  • vergibt alle Abschlüsse der gymnasialen Oberstufe
  • verfügt über ein breites Fächerangebot
  • legt großen Wert auf qualifizierten Unterricht
  • bietet eine intensive Schullaufbahnberatung
  • fördert die Selbständigkeit und Lernkompetenz
  • bereitet gezielt auf Studium und Beruf vor
  • bietet Internetzugang in allen Kurs- und Arbeitsräumen
  • verfügt über hervorragende Sportmöglichkeiten

Die Oberstufe einer Gesamtschule entspricht in Organisationsform, in Inhalt und Anforderungen den Oberstufen an Gymnasien.

  • Das Ziel ist dementsprechend das Abitur, die Allgemeine Hochschulreife, nach Jahrgangstufe 13 (Q2).
  • Die Schullaufbahn kann aber auch schon vorher nach Jahrgang 12 (Q1) mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife beendet werden.

Das Fächerangebot

Das Fächerangebot an der Heinrich-Böll-Gesamtschule ist aufgrund der recht hohen Schülerzahl pro Jahrgang sehr reichhaltig:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch (ab 11)
  • Latein (ab 9)
  • Geschichte
  • Sozialwissenschaften
  • Pädagogik
  • Philosophie
  • Religionslehre
  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Biologie
  • Informatik
  • Kunst
  • Musik
  • Literatur
  • Sport

Leistungskurse werden in der Regel in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte, Pädagogik, Mathematik, Biologie und Sport angeboten.

In der Jahrgangsstufen 11 (EF) und 12 (Q1) werden Vertiefungskurse zur fachlichen Förderung in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch angeboten. In der Jahrgangstufe 12 (Q1) werden Projektkurse in unterschiedlichen Fächerkombinationen vor dem Hintergrund einer Exzellenzförderung angeboten

Der Unterricht:

Grundlagen des Unterrichts sind die Richtlinien und Lehrpläne für die gymnasiale Oberstufe.

Im Unterricht unserer Oberstufe wird auf der einen Seite den SchülerInnen ein hohes Maß an Hilfestellungen zum Erreichen des Lernzieles angeboten, auf der anderen Seite wird aber auch der Wille zum erfolgreichen Lernen, d.h. ein hohes Maß an Eigeninitiative bei den SchülerInnen vorausgesetzt.

Wir arbeiten mit modernen Formen des eigenverantwortlichen Lernens und legen dem Unterricht aktuelle Themen zugrunde.

Laufbahnberatung:

Für eine intensive Schullaufbahnberatung und –betreuung stehen jeder Jahrgangsstufe je 2 BeratungslehrerInnen zur Verfügung, die sich individuell um die schulischen Belange jedes Schülers und jeder Schülerin und des gesamten Jahrgangs kümmern. Wir sichern unserer SchülerInnen eine umfassende Beratung und eine bestmögliche Betreuung zu.

Selbständiges und eigenverantwortliches Lernen

Selbständiges und eigenverantwortliches Lernen steht im Zentrum der Arbeit in der Oberstufe an der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Hierfür steht den SchülerInnen u.a. die Bibliothek und ein Oberstufenarbeitsraum, das sogenannte Oberstufenzentrum (OZ), zur Verfügung.

Unsere umfangreiche Bibliothek mit einem Bestand von etwa 40.000 Exemplaren lädt durch ihre helle und freundliche Atmosphäre zum Arbeiten ein. Hier werden die SchülerInnen durch die beiden hilfsbereiten Bibliothekare stets dabei unterstützt, einschlägige Fachliteratur zu finden und zu bearbeiten. Neben umfassenden Nachschlagewerken besitzt unsere Bibliothek neueste Fachliteratur zu allen Wissensgebieten sowie Zeitschriften und Belletristik. Allen SchülerInnen der Oberstufe stehen hier zwei moderne Internet-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Bibliothek, Schülerarbeitsraum und alle Kursräume sind künftig mit internetfähigen Computern ausgestattet. So stehen online-Informationen für individuelle Recherche und Einsatz im Unterricht zur Verfügung.

Bewusste und fundierte Berufs- und Studienwahl

Ein besonderes Anliegen unserer Oberstufe ist es, SchülerInnen in die Lage zu versetzen, nach dem Abitur eine möglichst bewusste und fundierte Berufs- und Studienwahl zu treffen. Hier arbeiten wir eng mit den Berufsberatern der Bundesanstalt für Arbeit zusammen. Neben etlichen Informationstagen finden mehrere Präsenztage unsereres Beraters, Herrn Dräger, für die individuelle Beratung der SchülerInnen statt.

Projekte und Studienfahrten

In jedem Herbst findet eine Projektwoche statt:

  • In der Jahrgangsstufe 11 (EF) erarbeiten SchülerInnen eine Präsentation eines selbst ausgewählten Themenbereiches aus dem Oberstufencurriculum.
  • In der Jahrgangsstufe 12 (Q1) findet eine ausführliche Einübung aller für die Anfertigung der Facharbeit erforderlichen Arbeitstechniken statt. Im Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Köln wird insbesondere in Verfahren der Online-Recherche eingeführt.
  • In der Projektwoche der Jahrgangsstufe 13 (Q2) haben die Leistungskurse Gelegenheit eine Studienfahrt ins Ausland durchzuführen.