Flyer_InstrumentalAG2021

Elterninformation Instrumentalunterricht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu Beginn jeden neuen Schuljahres (seit 2012) bieten wir im Rahmen unseres Ganztages-Konzeptes den Schülerinnen und Schülern der neuen 5.Klassen die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen.

Das Konzept ist auf zwei Jahre angelegt. In beiden Jahren umfasst dieses Instrumental-Angebot 45 Minuten/Woche Instrumentalunterricht (max. 4 Schüler*innen/Gruppe) in Kleingruppen und 1×45 Minuten/Woche Ensemble-Probe mit allen Instrumentalisten. Beides findet im Rahmen der AG-Stunden statt.
Ab dem 2.Jahr findet außerdem Freitags die BigBand Probe statt, an der auch die Musikerinnen und Musiker aus den älteren Jahrgängen teilnehmen.

Die Instrumente werden von der Heinrich-Böll-Gesamtschule und dem Förderverein bereit gestellt. Der Instrumentalunterricht wird von ausgebildeten Instrumentallehrer*innen und Lehrern der Heinrich-Böll-Gesamtschule erteilt. Die Eltern finanzieren Unterricht, Instrumente und Notenmaterial etc. , durch eine Anzahlung von 200 € und einen monatlichen Beitrag von max. 30,- € (24 Monate). Auf Wunsch können die Schülerinnen und Schüler die Instrumente nach 2 Jahren behalten.

Es werden in diesem Jahr voraussichtlich folgende Instrumente angeboten: Saxophon, Querflöte, Trompete, Posaune, Gitarre, Schlagzeug.

Der Informationsabend für das Schuljahr 2022 findet am Donnerstag, den 17.03.2021 um 18 Uhr statt. Wenn Sie vorab schon Fragen haben oder Interesse bekunden möchten, schicken Sie gerne eine Email an Herrn Wiedemann. (matthias.wiedemann@hbg-koeln.de)

Bitte geben Sie den Namen Ihres Kindes und bis zu 3 Instrumenten-Wünsche an.

Mit musikalischen Grüßen

Matthias Wiedemann

Hier noch ein paar Eindrücke der BigBand aus den letzten Jahren: