Ausstellung: Müll jagt Fische

Auch in diesem Jahr werden im Rahmen einer Ausstellung viele künstlerische Werke der Schülerinnen und Schüler unserer HBG gewürdigt.Mit dem Titel “Plastik jagt Fische” eröffnen Simone Cazin und Theo Lünsdorf am Sonntag, 26. Mai, die Ausstellung im Café des Bürgerzentrums Chorweiler vor. Das Thema umfasst die 
Verschmutzung der Weltmeere, die tragischen Folgen für die ozeanische Flora und Fauna und das weltweite Problem des Mikroplastik. In mehreren Klassen der Jahrgänge 5,7,8 und 10 ha-ben die SchülerInnen Bildungsmaterial gesammelt und ausgewertet. Sie haben ihr dazugewonnenes Wissen und ihre Betroffenheit in Form von Collagen bildnerisch dargestellt: Autoreifen am Meeresgrund, Schildkröten, die Plastiktüten als vermeintliche Beute fressen, die sogenannten “Geisternetze” (verloren gegangene Fischernetze), die jahrelang den Meeresbewohnern zum Verhängnis
werden können. Zur feierlichen Eröffnung waren einige der kleinen KünstlerInnen mit Eltern, Schaulustige sowie Lehrkräfte vor Ort. Für eine emotionale Komponente sorgte die musikalische Begleitung am Klavier von einigen SchülerInnen, was mit viel Applaus gewürdigt wurden. Die künstlerischen Werke können bis zum 28. Juni 2019 zu den Öffnungszeiten des Cafés bewundert werden: montags bis freitags von 9:00-12:00 Uhr sowie sonntags von 14:00-17:00 Uhr.