13Jun/18

Frankreichfahrt des 9. Jahrgangs

22 Schülerinnen und Schüler des WP- oder Ergänzungsfachs Französisch fuhren vom 28.-30. Mai 2018 nach Lille, in die Partnerstadt Kölns

Unser Besuch im Collège Claude Lévi Strauss in Lille

Am zweiten Tag unserer Frankreichfahrt besuchten wir das Collège Levi-Strauss in Lille. Wir fuhren mit der Metro. Das besondere an dieser Bahn ist, dass sie keinen Fahrer hat, sie fährt automatisch. Nach fünf Stationen und einem kurzen Fußmarsch erreichten wir die Schule. In das Schulgebäude kommt man nur hinein, wenn man am Tor klingelt und einem geöffnet wird.

Madame Malatesta, die Deutschlehrerin der Schule, empfing uns am Tor und führte uns in einen Raum, wo wir in Gruppen eingeteilt wurden.  Jeweils drei bis vier französische Schüler zeigten uns die Schule. Sie hatten die Tour auf Deutsch vorbereitet. Wir bekamen die einzelnen Räume gezeigt und auch die unterrichtenden Lehrer vorgestellt. Hier weiterlesen

05Jun/18

Sprachreise EF nach Valencia vom 15.05.-19.05.2018

Ein Bericht von Firdevs Bostan

Die diesjährige Spanienfahrt der Einführungsphase, an der 26 Spanischschülerinnen und -Schüler teilnahmen, fand nach Valencia statt. Neben dem Sprachkurs von zwei Einheiten, den die Schülerinnen und Schüler täglich besuchten, hatten wir ein vielfältiges Programm. Viele Eindrücke sammelte die Gruppe durch die Begegnung mit den Einheimischen, aber auch anderen Touristen, die sich ebenfalls auf die Erkundung der drittgrößten Stadt Spaniens machten. Interkulturelles Lernen wird nun erfahrbar: Die spanischen Essgewohnheiten vom Frühstück bis zum Abendessen, die siesta, das Temperament der Valencianos, aber auch der Einfluss der Bilingualität werden hautnah erlebt.

Durch die Unterbringung im sogenannten Herzen Valencias, la Plaza de la Virgen, konnten wir nicht nur die beeindruckende Kathedrale von Valencia fußläufig erreichen sondern auch das belebte Stadtleben unmittelbar in Erfahrung bringen.

Besonderer Dank gilt dem Förderverein unserer Schule, der uns den Besuch der Stadt der Wissenschaften und Künste, insbesondere das Oceanográfico und Hemisferic , finanziell ermöglichte. ¡Muchas gracias!

13Mai/18

Die AG-Schülerrestaurant lud zu einem köstlichen Abendmenü ein

Im siebten Jahrgang haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit (und Pflicht), besondere Talente und Interessen in einer Arbeitsgemeinschaft zu entwickeln. Dazu gehört auch die AG-Schülerrestaurant. Diese AG trifft sich jeden zweiten Dienstag von 14-17 Uhr und bereitet unter der Anleitung von Herrn Hahne, unserem „Meisterkoch“ und Frau Meurer immer ein 3-Gänge-Menü zu, das am Ende dann von allen auch gegessen wird.

Einmal im Jahr lädt die AG-Schülerrestaurant zum festlichen Dinner ein für die Eltern und Klassenlehrer der Schülerinnen und Schüler. Am Dienstag, den 8. Mai war es so weit. Der Saal war gut gefüllt und Eltern und Lehrkräfte ließen sich von 13 Schülerinnen im Kellnerlivree verwöhnen.

Nach der Vorspeise (Salat von grünem und weißem Spargel mit Foccacia und Kräutercreme) wurden als Hauptspeise Medaillons von der Hähnchenbrust in Parmesan Eihülle serviert. Die Beilage (Bandnudeln) war frisch und handgemacht.

Als Dessert gab es Erdbeeren mit Mascaponecreme.

Das rundum gelungene Menü und die ausgesprochen aufmerksamen Kellnerinnen sorgten dafür, dass sich alle Gäste sehr wohl fühlten und gut miteinander in Gespräch kamen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Einladung im nächsten Jahr.

09Mai/18

Response 2018

Am Montag, 7.5.2018, standen die Klasse 8.6 und ein Musikkurs der EF auf der Bühne der Kölner COMEDIA. Dort präsentierten sie, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern (SuS) anderer Kölner Schulen, die Ergebnisse des Kompositionsworkshops der Kölner Philharmonie RESPONSE. Unter der Leitung des Kölner Komponisten Thomas Taxus Beck erarbeiteten die SuS überaus interessante, spannende und athmosphärische Klangkompositionen, die sie in der COMEDIA dann live zur Aufführung brachten.

Am Freitag, 11.05.2018, werden dann alle, zum Abschluß des Projekts, ein Konzert mit Uraufführungen Neuer Musik in der Kölner Philharmonie im Rahmen des Festivals ACHT BRÜCKEN besuchen.

Besonderer Dank gilt der KölnMusik GmbH und dem Förderverein der HBG für die großzügige Förderung des Projekts!

 

10Apr/18

Landesmeisterschaften Gerätturnen an der HBG

Ein Bericht von Birgit Dittmar

Am 23.Januar 2018 fanden an der HBG die Landesmeisterschaften Gerätturnen (WK IV) statt. Teams aus ganz NRW, die sich jeweils über die Stadtmeisterschaft und die Bezirksregierungsmeisterschaften für dieses Finale qualifiziert hatten, traten hier gegen einander an. Auch unsere Schule hatte ein Team in der Jungenwertung dabei.

5 Mannschaftsmitglieder stellen ein Team und je nachdem, wie viele Mädchen oder Jungen im Team sind, wird man der Jungen- oder Mädchenwertung zugeordnet. Für die HBG gingen Lionel Leikom, Larry Leikom, Cem Ali Tansel, Edem Sghir und Helia Valizadeh (Ersatzmann: Noél Rodrigo) an den Start. Das Team wuchs über sich hinaus und konnte den 4. Platz beim Landesfinale für sich sichern und verfehlte somit knapp das Treppchen. Alle waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr noch einmal antreten wollen.

10Apr/18

„Kölle putzmunter“ – Reinigungsaktion rund um die Sporthalle

Ein Bericht von Birgit Dittmar

Die Freiluftsaison öffnet wieder ihre Tore und der Sportunterricht an der HBG kann endlich wieder outdoor stattfinden. Der Frühjahrsputz rund um die Außenplätze stand direkt zum Schulstart nach den Osterferien auf der Aktivitätsliste der Schülerinnen und Schüler. Ganz beseitigt werden konnte der Müll, der die Wege rund um die HBG säumt, leider nicht, doch ein Anfang ist gemacht!  Danke an alle helfenden Hände.

08Apr/18

KVB-Streik am Dienstag, 10. April 2018

Liebe Schulgemeinde,
am Dienstag soll der Unterricht möglichst reibungsfrei stattfinden. Da die Bahnen und Busse wahrscheinlich nicht fahren werden (ausgenommen S-Bahnen), müssen alternative Verkehrsmittel genutzt werden. Wenn Eltern von Schülerinnen und Schülern der fünften bis siebten Klasse der Ansicht sind, dass dies aufgrund eines langen Anfahrtswegs für ihre Kinder (mehr als 60 Minuten Fußweg für eine Strecke) oder einer gefährlichen Streckenführung nicht zumutbar ist, dann bitte ich die Eltern, ihre Kinder für den Tag schriftlich zu entschuldigen.
Mit herzlichem Gruß
Rolf Grisard (Schulleiter)

22Mrz/18

1. Platz bei der Stadtmeisterschaft Handball

Ein Bericht von Beatriz Wurl

Am 14.12. fand an der Heinrich-Böll-Gesamtschule die Stadtmeisterschaft im Handball in allen Wettkampfklassen statt.

Wir selbst starteten mit insgesamt drei Jungenmannschaften und einer Mädchenmannschaft. Die SchülerInnen und Schüler der Sekundarstufe I haben teilweise erst bei uns in der AG mit Handball spielen angefangen und haben sich gegen die routinierten Gegner gut geschlagen.

Die Jungenmannschaft aus der Sekundarstufe II war ein Gemisch aus Vereinsspielern und Spielern, die niemals zuvor Handball gespielt haben. Umso mehr freuen wir uns über den 1. Platz! Die Mannschaft besiegte ganz klar die Lise-Meitner-Gesamtschule und das Berufskolleg Humboldt. In der Turnhalle herrschte eine klasse Stimmung, die das Ereignis unvergesslich machen.

Vielen lieben Dank an alle Helfer, besonders an Silke Drosihn, Julius Schlenker, Michael Pfeffer, Werner Schleicher, Thomas Dolata, Chiara-Lee und Jens.